Home » Tochter Und Mutter: Ablosung ALS Konflikt Und Chance by Gerlinde Seidenspinner
Tochter Und Mutter: Ablosung ALS Konflikt Und Chance Gerlinde Seidenspinner

Tochter Und Mutter: Ablosung ALS Konflikt Und Chance

Gerlinde Seidenspinner

Published July 8th 2012
ISBN : 9783322955630
Paperback
184 pages
Enter the sum

 About the Book 

Was interessiert uns als Jugendforscherinnen an der Beziehung zwischen Muttern und Tochtern? Warum setzt unsere Forschung uber die junge Frauen generation gerade an dieser scheinbar so selbstverstandlichen Beziehung an? Was lasst sich erwarten vonMoreWas interessiert uns als Jugendforscherinnen an der Beziehung zwischen Muttern und Tochtern? Warum setzt unsere Forschung uber die junge Frauen generation gerade an dieser scheinbar so selbstverstandlichen Beziehung an? Was lasst sich erwarten von diesem Thema ausser Alltagsweisheiten, einer Vielfalt von Geschichten und Geschichtchen, die Mutter und Tochter erzah len, unendliche Variationen eines immer gleichen Themas? Sind wir nicht schon ubersattigt von der Flut kommentierender, rechtfertigender oder auch ruhrseliger Literatur, in der Frauen ihre Mutterbeziehungen aufarbeiten? Unsere berufliche Neugier und unser Interesse an diesem Thema wuchsen langsam und in Etappen. Es begann mit einer Untersuchung uber Jugendliche in der Ausbildung. Unser Auftrag war es damals nicht, die unterschiedliche Situation von Jungen und Madchen zu erforschen - aber es war nicht zu uber sehen: Madchen mussen sich ganz anders als Jungen bereits in der Phase der Berufsausbildung mit grundsatzlichen Fragen ihrer Lebensplanung auseinan dersetzen: Welchen Platz hat der Beruf in meinem Leben? Will ich eine Fami lie? Wie kann ich beides miteinander verbinden oder muss ich zumindest zeit weise das eine fur das andere aufgeben? Auch unser nachstes Projekt zum Thema Jugendarbeitslosigkeit sollten wir allgemein auf, Jugend bezogen be arbeiten, und wiederum stiessen wir auf die grundsatzlich unterschiedliche Bedeutung von Erwerbsarbeit fur Jungen und Madchen. Gleichzeitig nahmen wir mit wachsendem Arger auch all die interessanten und aufwendigen Ju gendforschungen zur Kenntnis, die ausnahmslos auf dem Geschlechts Auge blind waren - fur uns der letzte Anstoss, ein eigenes Forschungsprojekt uber die Lebenslage von Madchen zu begi